[Rezension] Ein Reif von Bronze (Die Königschroniken 2) – Stephan M. Rother

WERBUNG – Das Buch habe ich freundlicherweise vom Rowohlt-Verlag zugeschickt bekommen.

Titel: Ein Reif von Bronze (Die Königschroniken 2)
Autor: Stephan M. Rother
Seiten: 352
Verlag: Rowohlt
Erscheinungstermin: 27.03.2018
ISBN: 978-3-499-40357-6

Inhalt

Die Welt gleicht einem Rad, das aus der Spur geraten ist.
Nach sieben Jahrhunderten hat der Stammesfürst Morwa endlich die Völker des Nordens geeint – und einen uralten Fluch heraufbeschworen.  Seine Tochter Sölva, gezeugt mit einem Kebsweib, findet sich zwischen den Fronten wieder und muss sich einer gespenstischen Magie stellen, die die endgültige Vernichtung bringen kann und doch die einzige Hoffnung auf Rettung ist. Die Südländerin Leyken lebt als Gefangene im goldenen Käfig. Da scheint sich unvermittelt die Gelegenheit zur Flucht zu ergeben. Was aber, wenn es sich um eine Falle handelt? Die Raunacht ist gekommen, und mit ihr die Dunkelheit. Unter dem blutroten Banner ihres Propheten treten die gefürchteten Korsaren an, das Reich der Esche zu zerschlagen. Das Mädchen aus dem Norden und die Frau aus dem Süden: Sind sie der Schlüssel zum Schicksal ihrer Welt?

2Wow, was für ein tolles Buch bitte! Anders kann ich irgendwie nicht anfangen bei dieser Rezension. Es fehlen einem die Worte. Alleine das Cover ist traumhaft schön. Lange habe ich auf die Fortsetzung gewartet und das Warten hat sich wirklich gelohnt.

Stephan M. Rother hat es geschafft an die wirklich spannende Geschichte vom ersten Band anzuknüpfen. Es geht dort weiter, wo aufgehört wurde. Deswegen ist es sinnvoll das erste Buch zu lesen. Der Autor hat wieder eine tolle Atmosphäre gezaubert. Der Kampf ist nicht immer fair und es passieren einige unerwartete Dinge.

„Irgendjemandem könnten sie den Reif von Bronze aufsetzen, den Kronreif des Königreiches von Ord! Irgendjemandem, der nicht Morwen ist!“ (Seite 70)

Im zweiten Teil fiel es leichter reinzukommen. Denn die Protagonisten aus dem ersten Buch sind wieder vorhanden, somit weiß man gleich um wenn es sich handelt. Man kann sich besser in Gefühle und Handlungen versetzen. Ich bin wirklich sehr auf den dritten Teil gespannt. Gott sei Dank habe ich diesen schon zu Hause. Deswegen auch vielen Dank an den Rowohlt-Verlag für die Rezensionsexemplare.

Fazit: Wegen dem wunderschönen Cover, der tollen fortgesetzten Geschichte und der Spannung die in diesem Buch liegen bekommt das Buch 5 Eulen.

3

Meine Rezensionen gehen online auf: lovelybooks.de, thalia.de, amazon.de, buecher.de, lesejury und hugendubel.de

Einen schönen Dezember, eure Victoria!

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s